Home Nachrichten Schwarzenbach

Nachrichten aus Schwarzenbach

Vögel als Brandstifter

Schwarzenbach (ots) - Am 04.07.2022 wurde um 16.25 Uhr aus dem Nonnweiler Ortsteil Schwarzenbach gemeldet, dass eine gemähte Wiese in der Oldenburger Straße in Brand geraten sei. Es habe geknallt und der Strom sei ausgefallen. Die Feuerwehren des Löschbezirks Nonnweiler seien auf Anfahrt. Gleichzeitig rückte auch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nordsaarland aus. Bei der Brandörtlichkeit handelte es sich um eine ca. 250 Quadratmeter große Wiesenfläche, die zur Heuernte gemäht worden war. Durch einen Zeugen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Brand durch Vögel herbeigeführt wurde. Die Vögel haben Grünschnitt auf einen hölzernen Strommasten transportiert, wobei Teile davon mit einem der drei Stromkabel in Berührung gekommen seien. Der Grünschnitt fing daraufhin Feuer, fiel auf die Wiesenfläche und setzte im Bereich des Strommastes weiteren Grünschnitt in Brand. Der Brand wurde durch die eingesetzten Feuerwehrleute unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Die aufnehmenden Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nordsaarland verständigten die Energis über den Vorfall. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL - J. Albert, PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001230 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Ausgerasteter Jugendlicher

Schwarzenbach (ots) - 3 Funkstreifenwagenbesatzungen waren nötig, um einen völlig ausgerasteten 17-Jährigen in der Nacht zum 02.04.2022 in Schwarzenbach zu bändigen. Der junge Mann randalierte zunächst in der elterlichen Wohnung. Als zwei Wechselschichtkommandos der Polizeiinspektion Nordsaarland und ein Rettungswagen vor Ort erschienen, beleidigte der Jugendliche fortwährend die Einsatzkräfte. Er schlug in Richtung der Beamten, versuchte diese zu treten, zu beißen und zu bespucken. Auch spuckte er im Rettungswagen nach einem 53-jährigen Rettungssanitäter und bedrohte einen Polizeibeamten mit dem Tode. Der Jugendliche musste, begleitet von 4 Polizeibeamten, der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Kleinblittersdorf zugeführt werden. Hier ging die Randaliererei weiter, so dass ein Streifenkommando der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt die Kollegen der Polizeiinspektion Nordsaarland unterstützen mussten. Da sich der Gesundheitszustand des Jugendlichen plötzlich drastisch verschlechterte, wurde ein Notarzt verständigt. Letztendlich wurde der junge Mann der Intensivstation eines Saarbrücker Krankenhauses zugeführt, wo er bis auf Weiteres polizeilich bewacht wird. Auf staatsanwaltschaftliche Anordnung entnahm ein Arzt dem Beschuldigten eine Blutprobe zwecks Feststellung seiner Schuldfähigkeit. Die Polizei leitete gegen den Störer eine entsprechende Strafanzeige ein. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL - J. Albert, PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001230 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Umweltstraftat

Schwarzenbach (ots) - Eine Strafanzeige wegen unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen handelte sich ein 49-jähriger Mann am Samstagnachmittag, 12.03.2022, ein. Anstatt seine Abfälle ordentlich zu entsorgen, verbrannte der Mann seinen Unrat einfach auf einer Wiese in Schwarzenbach. Zunächst war deswegen die Feuerwehr im Einsatz, die den Müllberg, Fläche 10 mal 10 Meter, ablöschte. Die Feuerwehrkräfte zogen nach dem Ablöschen Beamte der Polizeiinspektion Nordsaarland hinzu. Diese stellten fest, dass unter anderem auch gefährliche Abfälle einfach verbrannt wurden. Auf Anordnung des Bereitschaftsstaatsanwalts wurde gegen den Verantwortlichen eine Strafanzeige wegen des Verdachts einer Umweltstraftat eingeleitet. Die Beamten stellten zudem Reste des Brandguts sicher, damit dessen Gefährlichkeit durch Untersuchungen nachgewiesen werden kann. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL - J. Albert, PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001230 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Polizei sucht schwarzen BMW

Schwarzenbach (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, im Nachgang zu der Pressemeldung der Polizeiinspektion Nordsaarland vom 27.02.2022, 14.04 Uhr wird folgendes mitgeteilt: Der Verursacher des Verkehrsunfalls vom 27.02.2022 zwischen Schwarzenbach und Braunshausen hat sich am 27.02.2022 um 20.35 Uhr selbst bei der Polizeiinspektion Nordsaarland gemeldet. Es handelt sich um einen 22-jährigen Mann aus einem Nonnweiler Ortsteil. Somit ist die Verkehrsunfallflucht aufgeklärt. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL - J. Albert, PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001230 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Polizei sucht schwarzen BMW

Schwarzenbach (ots) - Am Sonntag, 27.02.2022, wurde der Polizeiinspektion Nordsaarland um 09.30 Uhr mitgeteilt, dass ortsausgangs Schwarzenbach in Fahrtrichtung Braunshausen ein Verkehrszeichen umgefahren worden ist. Die zur Unfallstelle entsandten Polizeibeamten stellten fest, dass ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer direkt nach dem Ortsausgang Schwarzenbach in Richtung Braunshausen nach links von der Fahrbahn abkam. Hier überfuhr er das dort aufgestellte Verkehrszeichen "Höchstgeschwindigkeit 70 km/h" sowie einen Leitpfosten und flüchtete anschließend. Das Verkehrszeichen wurde vollständig aus dem Boden gerissen, an der Unfallstelle lagen unter anderem ein Scheinwerfer und der Tankdeckel. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug müsste es sich um einen BMW von schwarzer Farbe handeln. Dieser BMW muss starke Beschädigungen, unter anderem im Frontbereich, aufweisen. Die Polizeiinspektion Nordsaarland ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und erbittet Hinweise auf den Verbleib des beschädigten schwarzen BMW sowie dessen Fahrer oder Halter. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 06871 90010 melden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL - J. Albert, PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001230 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1

Weitere Nachrichten

IMG IMG